syoss_de_color_general_2560x963
syoss_de_diy_logo_920x920
Syoss DIY Academy

Messy Bun: die Hochsteckfrisur für kurze Haare

Frauen mit kurzen Haaren steht der Messy Bun

Bad Hair Day? Können wir aus unserem Wortschatz streichen! Mit dem Messy Bun bringt man selbst widerspenstiges Haar in Form – nicht perfekt, sondern wunderbar unperfekt. Genau das macht den Charme dieser einfachen Hochsteckfrisur für kurze Haare aus. Unser Video-Tutorial zeigt, wie es geht.
 

Es gibt Tage, da liegt kein einziges Haar, wie es sollte. Egal! Unsere Haare müssen nicht immer perfekt aussehen, denn zu viel Perfektion ist langweilig. Zum Glück gibt es in solchen Momenten lässige Hochsteckfrisuren für kurze Haare, mit denen man im Handumdrehen toll aussieht.

 

Der Messy Bun gehört dazu. Allein sein Name macht ihn schon sympathisch: unperfekter Dutt. Und er funktioniert zu vielen Styles. Lässig zu Jeans und Shirt, verspielt zum Kleid, cool zum rockigen Look mit Lederjacke. Ein bisschen zwirbeln, feststecken – fertig ist der Messy Bun! Wie man die Frisur Schritt für Schritt stylt, verraten wir in unserer Video-Anleitung.  

Die Syoss-Tipps:

  • Mit Syoss VOLUME LIFT Schaumfestiger von Anfang an mehr Griff und Volumen schaffen. 

  • Für noch mehr Fülle den Messy Bun leicht zwischen den Fingern reiben und auf diese Weise etwas aufplustern.  

  • Das Styling mit Syoss VOLUME LIFT Haarspray fixieren, dann bleibt der Messy Bun schön unperfekt in Form. 

  • Ganz zuletzt mit der flachen Hand leicht über den Nacken fahren. So lösen sich dort einige feine Strähnchen und umspielen den Nacken – herrlich romantisch.