Haare kupferbraun färben: So gelingt der Redhead-Look

Kupferrote Reflexe in braunem Haar sorgen für Lebendigkeit und wirken besonders natürlich. Egal, ob du von Natur aus braun- oder rothaarig bist oder dir als Blondine eine raffinierte Typveränderung wünschst: Das richtige Kupferbraun bringt nahezu jeden Typen zum Strahlen! Hier erfährst du, wem welche Nuance besonders gut steht und worauf du beim Färben achten solltest.

Wem steht kupferbraunes Haar?

Egal, ob deine Ausgangshaarfarbe eher hell oder dunkel ist, du eine komplette Typveränderung wagen oder deinen Natur-Farbton intensivieren möchtest: Wenn du dir braune Haare mit einem rötlichen Kupferstich wünschst, kommt es wie bei allen Haarfarben darauf an, den richtigen Ton zu treffen!

Kupferbraunes Haar vereint einen warmen, braunen Grundton mit rötlichen Reflexen. Durch das Braun wird das Rot gedämpft und wirkt natürlicher. Generell ist Kupferbraun ein sehr natürlicher und lebendiger Farbton, der mit steigendem Anteil der Rotpigmente intensiver und leuchtender wird.

Wie finde ich den perfekten Kupferbraunton für mich?

Welche Farbnuance am besten zu dir passt, hängt von deinem Typ ab:

  • Zu kühlen Hauttypen mit Porzellanteint und Sommersprossen passt ein heller Braunton mit rötlichem Kupfer-Einschlag in der Regel hervorragend – vor allem, wenn du von Natur aus rothaarig bist oder deine Haare bereits einen leichten Rotschimmer mitbringen.
  • Auch ein dunkles Kupferbraun kann die perfekte Haarfarbe für den eher blassen Schneewittchen-Typ sein, wenn die Farbnuancen mit dem Teint harmonieren.
  • Sommer- oder Winter-Typen mit einem eher bläulich-violetten Hautschimmer steht ein helles Braun mit lebendigen, rötlichen Nuancen besonders gut.
  • Für den warmen Herbst-Typ mit rotem Haar und einem goldenen, leicht gelblichen Unterton, passen warme Brauntöne mit rot-goldenen Reflexen am besten.
  • Hast du einen rosigen, aprikosen- oder pfirsichfarbenen Teint und grüne oder blaue Augen, steht dir ein ins Bräunliche gehendes Rot ebenfalls sehr gut.
  • Bei einem eher dunkleren Teint mit gold-bronzenem bis olivgrünem Unterton, kann ein rötlicher Braunton einen tollen Kontrast zu deinen braunen Augen bilden und dir schmeicheln.

Wichtig bei der Wahl der perfekten Kupferbraun-Nuance: Der enthaltene Rotanteil lässt auch den Rotanteil deines Teints stärker in den Vordergrund treten. Bist du von Natur aus sehr hellhaarig oder hast blondiertes Haar, wird das Kupferbraun intensiver ausfallen als bei dunklerem Haar – egal, ob dieses naturgegeben oder gefärbt ist.

Wie kann man das eigene Haar in ein glänzendes Kupferbraun verwandeln?

Wenn du nicht genau weißt, welche Farbe dir steht bzw. ob und wenn ja, welches Kupferbraun deinem Teint schmeichelt, probiere am besten ein praktisches Color-Glow-Produkt oder eine Tönung aus, welche deine Haare nur temporär einfärben. Anders als eine dauerhafte Coloration, bei der sich die Farbpigmente im Haar selbst und nicht nur auf der Oberfläche anlagern, wäscht sich die Farbe nach acht bis zehn Haarwäschen nach und nach aus.

Wenn du dich für einen bestimmten Kupferbraunton entschieden hast, bringt eine dauerhafte Coloration Lebendigkeit in dein Haar. Pflege deine neue Lieblingsfarbe am besten mit einem der syoss Color-Pflegeprodukte. Diese helfen dir dabei, den Farbglanz und die Leuchtkraft deines Kupferbrauns lange zu erhalten.

Um braunes Haar zu beleben, eignen sich Highlights mit sanftem Kupferstich oder im schimmernden Rot am besten! Wenn dein Haar beispielsweise nach dem Sommerurlaub ohnehin etwas ausgeblichen ist, kann eine kupferbraune Tönung deine Haarfarbe auffrischen und ihr einen seidigen Glanz verleihen.

  • OLEO INTENSE

    GLÄNZENDES KUPFERROT

  • OLEO INTENSE

    WARMES KUPFER

  • OLEO INTENSE

    KUPFERBLOND